facebook

Das Archiv

Pass von Erich Elias, dem Vater von Buddy Elias, aus dem Jahr 1926. © Familie Frank Zentrum

Das Familie Frank Zentrum sammelt, erschließt und vermittelt Quellen zur Geschichte der Vorfahren von Anne Frank. Zu seinen Beständen gehört das Archiv des Anne Frank Fonds, das die Arbeit des Fonds seit seiner Gründung dokumentiert, und die private Sammlung von Buddy Elias. Der eindrucksvolle Bestand an über tausend Fotografien und Dokumenten wird bis 2018 aufgearbeitet, digitalisiert und im Rahmen der geplanten Wiedereröffnung des Jüdischen Museums für Wissenschaftler zugänglich gemacht.

Die überlieferten Dokumente und Fotografien gewähren einzigartige Einblicke in die Lebenswelt deutscher Juden seit dem 19. Jahrhundert: Ausgehend von der Geschichte der Familie Frank und ihrer Vorfahren in der Handelsmetropole Frankfurt am Main, können ihre sozialen und familiären Kontakte im deutschsprachigen und europäischen Raum untersucht werden. Persönliche Notizen, Postkarten und Briefe, aber auch Korrespondenzen mit Behörden und amtliche Dokumente aus Deutschland, Frankreich und der Schweiz eröffnen neue Perspektiven. Das Interesse der Familie an Bildung, Modernität und sozialem Aufstieg stellt ebenso wie das Leben der nächsten Angehörigen in Zeiten von Flucht, Emigration und Verfolgung einen wichtigen Schwerpunkt der wissenschaftlichen Aufarbeitung dar.

D 

Kontakt
FAMILIE FRANK ZENTRUM
Anne-Marie Bernhard
Tel: +49 69 21249582
Fax: +49 69 21230705
familie-frank-zentrum(at)stadt-frankfurt.de




Impressum
© ® 2012 - 2017 Familie Frank Zentrum
Frankfurt am Main
Letzte Änderung: 09. September 2016